Blassgesicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Blassgesicht(e)s · Nominativ Plural: Blassgesichter
Aussprache 
Worttrennung Blass-ge-sicht
Wortzerlegung blassGesicht
Ungültige Schreibung Blaßgesicht
Rechtschreibregeln § 2
eWDG, 1967

Bedeutung

Mensch mit blasser Hautfarbe

Verwendungsbeispiele für ›Blassgesicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem imaginären Westen waren Männer wirkliche Männer, die Guten triumphierten über die Bösen und die Blaßgesichter über die Rothäute.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.1994
Eine Ladung Matsch oder mal ein Floh vom Nachbarhund sind keine Katastrophe, sondern fast wie eine preiswerte Versicherung gegen Blassgesicht und Dauerkränkeln.
Bild, 21.11.2000
Zitationshilfe
„Blassgesicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blassgesicht>, abgerufen am 13.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blassel
Blässe
Blässbock
blassblau
blass vor Neid
blassgesichtig
blassgolden
blassgrün
Blässhuhn
blässlich