Blattrand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBlatt-rand (computergeneriert)
WortzerlegungBlattRand

Typische Verbindungen
computergeneriert

link ober unter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blattrand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings muss er, damit die Folie dann wieder gut haftet, am unteren Blattrand einen Streifen Papier abschneiden.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2004
Bei keiner heimischen Art glühen die gezackten Blattränder so im weiß ionisierten Licht.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Durch eine Ziehprobe am oberen Blattrand kann dies leicht ermittelt werden.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 174
Der Befall ist an den halbrunden Löchern zu erkennen, die von den Blatträndern abgeknabbert werden.
Der Tagesspiegel, 26.05.2002
Aber in den Bordüren wie am unteren Blattrand finden sich realistische Pflanzenbilder und weltliche Szenen.
Die Welt, 11.10.2005
Zitationshilfe
„Blattrand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blattrand>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blattpflanze
Blattpetersilie
Blattoberfläche
Blattnerv
Blattmotiv
Blattranke
blättrig
Blattrippe
Blattroller
Blattrosette