Blattwedel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBlatt-we-del (computergeneriert)
WortzerlegungBlattWedel
eWDG, 1967

Bedeutung

langer Zweig mit gefiederten Blättern
Beispiel:
die Früchte der Palme hängen zwischen großen Blattwedeln

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gibt es fast kreisrunde, fächerartige Blätter ebenso wie meterlange, gefiederte Blattwedel.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2001
Dort steht einer mit breiter Krone und ausladenden Blattwedeln, die sich den ganzen Sommer über zurückhaltend gezeigt haben.
Der Tagesspiegel, 17.10.2004
Zitationshilfe
„Blattwedel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blattwedel>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blattwanze
Blattvergoldung
Blattunterseite
Blatttrieb
Blattstiel
blattweise
Blattwerk
Blattwickler
Blattzeit
blau