Blech, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Blech(e)s · Nominativ Plural: Bleche
Aussprache
Wortbildung mit ›Blech‹ als Erstglied: ↗Blechbehälter · ↗Blechbesteck · ↗Blechblasinstrument · ↗Blechbläser · ↗Blechbüchse · ↗Blechdach · ↗Blechdeckel · ↗Blechdose · ↗Blecheimer · ↗Blechform · ↗Blechgeschirr · ↗Blechinstrument · ↗Blechkanister · ↗Blechkuchen · ↗Blechlehre · ↗Blechlöffel · ↗Blechmusik · ↗Blechnapf · ↗Blechschachtel · ↗Blechschere · ↗Blechschild · ↗Blechteller · ↗Blechtopf · ↗Blechtrommel · ↗Blechwalze · ↗Blechwalzwerk · ↗Blechzeug · ↗blechbeschlagen
 ·  mit ›Blech‹ als Letztglied: ↗Aluminiumblech · ↗Backblech · ↗Eisenblech · ↗Feinblech · ↗Grobblech · ↗Kehrblech · ↗Kuchenblech · ↗Ofenblech · ↗Schutzblech · ↗Silberblech · ↗Streichblech · ↗Türblech · ↗Walzblech · ↗Weißblech · ↗Wellblech · ↗Zinkblech
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
zu dünnen Platten ausgewalztes oder geschlagenes Metall
Beispiele:
dünnes, schwaches, dickes, starkes, verzinktes, blankes, verrostetes Blech
Blech walzen, anreißen, richten, formen
Bleche schneiden, biegen, hämmern
2.
umgangssprachlich Gegenstände aus 1
a)
Gesamtheit der Blechblasinstrumente eines Orchesters
Beispiel:
das Blech war zu laut
b)
Beispiel:
das Blech (= Kuchenblech, auf dem etw. gebacken wird) in den Backofen schieben
c)
spöttisch Orden, Auszeichnung
Beispiel:
Ich glaube, es gibt für achtzehn Pfennig Blech an die Brust zu verdienen [BöllAdam109]
3.
salopp, übertragen Unsinn, törichtes Geschwätz
Beispiele:
rede doch nicht solches, soviel Blech!
Zurückdenken und Sichgrämen und Bereuen – das alles ist Blech [FalladaWolf1,395]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Blech · blechen · blechern
Blech n. zu dünnen Platten ausgewalztes oder geschlagenes Metall, ahd. bleh ‘Blech, dünngehämmertes Metall’ (9. Jh.), mhd. blech, mnd. blek, blik, mnl. blic, blec, nl. blik (germ. *blek-) ist eng verwandt mit ↗bleich, ↗Blick (s. d.) und den dort genannten Wörtern mit der Bedeutung ‘Glanz, glänzen’. Blech bedeutet eigentlich ‘etw. Glänzendes’ und meint ursprünglich wahrscheinlich Goldblech, da früher nur weiches Gold, nicht aber Eisen zu Blech geschlagen werden konnte; ahd. bleh ist daher auch die ‘geprägte kleinere Goldmünze’. Heute versteht man unter Blech ‘Eisenblech’, dessen scheinbare Wertlosigkeit übertragenen Gebrauch für ‘Unsinn, Geschwätz’ entwickelt (19. Jh.). Um 1500 bezeichnet Blech im Rotw. ‘kleinere Münzen aus Gold- oder Silberblech’; diese Bedeutung hält sich, zumal umgangssprachlich, bis ins 19. Jh. Daraus in der Studentensprache blechen Vb. ‘Geld bezahlen’ (1. Hälfte 18. Jh.). blechern Adj. ‘aus Blech, wie Blech tönend, klappernd’ (Anfang 16. Jh.), vgl. ahd. blehhīn (11. Jh.), frühnhd. blechen (Mitte 15. Jh.), das sich neben blechern bis ins 18. Jh. behauptet.

Thesaurus

Synonymgruppe
Blech · ↗Walzblech
Synonymgruppe
Blödsinn · ↗Humbug · ↗Nonsens · ↗Unfug · ↗Widersinn  ●  Nonsense  engl. · ↗Unsinn  Hauptform · dümmliches Gerede  variabel · Blech  ugs. · ↗Bockmist  ugs. · ↗Bullshit  derb, engl. · Driss  ugs. · Dummfug  ugs. · ↗Fez  ugs. · ↗Firlefanz  ugs. · ↗Gefasel  ugs., abwertend · ↗Gelaber  ugs. · ↗Geschwafel  ugs. · ↗Gewäsch  ugs. · ↗Heckmeck  ugs. · ↗Kappes  ugs. · ↗Kiki  ugs. · ↗Kohl  ugs. · ↗Kokolores  ugs. · ↗Krampf  ugs. · ↗Käse  ugs. · ↗Mist  ugs. · ↗Mumpitz  ugs. · ↗Papperlapapp  ugs. · ↗Pillepalle  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Quark  ugs. · ↗Quatsch  ugs. · Quatsch mit Soße  ugs., berlinerisch · ↗Scheiß  derb · ↗Scheiße  derb · ↗Schmarren  ugs. · ↗Schmarrn  ugs. · ↗Schmonzes  ugs. · ↗Schmu  ugs. · ↗Schmäh  ugs., österr. · Schwachfug  derb · ↗Schwachsinn  ugs. · ↗Sottise(n)  geh., franz. · ↗Stuss  ugs. · ↗Tinnef  ugs. · dummes Zeug  ugs. · geistiger Durchfall  derb · geistiger Dünnschiss  derb · gequirlte Scheiße  derb · saudummes Zeug  ugs., süddt.
Assoziationen
  • (sich) auslassen · (sich) ergehen (in) · (sich) verbreiten (über) · daherplappern · ↗plappern · ↗quasseln · ↗salbadern · ↗schwadronieren · ↗schwatzen · ↗schwätzen  ●  ↗daherreden  Hauptform · ↗(herum)labern  ugs. · ↗faseln  ugs., abwertend · groß herumtönen  ugs. · ↗sabbeln  ugs. · ↗schwafeln  ugs.
  • Schein-Tiefsinn · leere Worte · leeres Gerede  ●  ↗Blabla  ugs. · Geblubber  ugs. · ↗Gefasel  ugs. · ↗Gelaber  ugs. · ↗Gemunkel  ugs. · ↗Geplänkel  ugs. · ↗Gerede  ugs. · ↗Geschwafel  ugs. · ↗Geschwalle  ugs. · Geschwurbel  ugs. · ↗Geschwätz  ugs., Hauptform · ↗Geseire  ugs. · ↗Gewäsch  ugs. · Luftblasen  ugs., fig. · ↗Schmus  ugs. · ↗Sermon  ugs. · dummes Zeug  ugs. · hohle Phrasen  ugs. · warme Worte  ugs., ironisch
  • Peinlichkeit · ↗Posse · ↗Verrücktheit  ●  ↗Farce  geh., franz. · ↗Kasperletheater  ugs. · ↗Lachnummer  ugs. · ↗Schnake  ugs., regional · ↗Schnurre  geh., veraltet
  • Flapsigkeit · Mangel an Ernsthaftigkeit · ↗Unernst · nichts als Unsinn im Kopf haben  ●  Hanswurstigkeit  ugs. · nichts als Flausen im Kopf haben  ugs.
  • Allgemeinplatz · ↗Banalität · ↗Binsenwahrheit · ↗Binsenweisheit · ↗Floskel · ↗Gemeinplatz · Gerede ohne tiefere Bedeutung · ↗Klischee · ↗Phrase · ↗Plattitüde · ↗Schlagwort · ↗Sprachhülse · ↗Stammtischweisheit · ↗Trivialität · einfache Formel · leeres Gerede · nichts sagende Redensart · nichtssagende Redensart  ●  ↗Platitude  franz. · ↗Sprechblase (journal.)  fig. · ↗(nur so ein) Spruch  ugs. · ↗Binse  ugs. · flotter Sager  ugs., österr. · flotter Spruch  ugs. · leeres Stroh (dreschen)  ugs. · sinnentleerte Chiffre  geh.
  • leicht verrückt sein · mit jemandem ist kein vernünftiges Wort zu reden · nicht ganz bei Verstand sein · seine fünf Sinne nicht beieinander haben  ●  einen kleinen Mann im Ohr haben  fig., veraltend · ↗spinnen  Hauptform · (bei jemandem ist) eine Schraube locker  ugs., fig. · (en) Pinn im Kopp haben  ugs., norddeutsch · (jemandem haben sie) ins Gehirn geschissen  derb · (jemandem) geht's wohl nicht gut  ugs. · (wohl) einen Sonnenstich haben  ugs., fig. · den Schuss nicht gehört haben  ugs., fig. · die Kappe kaputt haben  ugs. · eine Meise haben  ugs. · eine Schraube locker haben  ugs., fig. · einen Dachschaden haben  ugs., fig. · einen Hammer haben  ugs. · einen Haschmich haben  ugs. · einen Hau weg haben  ugs. · einen Knacks weghaben  ugs. · einen Knall haben  ugs. · einen Piep haben  ugs. · einen Piepmatz haben  ugs., fig. · einen Schaden haben  ugs. · einen Schatten haben  ugs. · einen Schlag haben  ugs. · einen Schlag weg haben  ugs. · einen Sockenschuss haben  ugs. · einen Spleen haben  ugs. · einen Sprung in der Schüssel haben  ugs., fig. · einen Triller unterm Pony haben  ugs., scherzhaft · einen Vogel haben  ugs., fig. · einen an der Klatsche haben  ugs. · einen an der Mütze haben  ugs. · einen an der Waffel haben  ugs. · einen feuchten / nassen Hut aufhaben  ugs., fig. · einen weichen Keks haben  ugs. · gaga sein  ugs. · nicht alle Latten am Zaun haben  ugs., fig. · nicht alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz bei Trost sein  ugs. · nicht ganz dicht sein  ugs. · nicht ganz frisch in der Birne (sein)  ugs. · nicht ganz richtig im Hinterstübchen sein  ugs. · nicht ganz richtig im Kopf sein  ugs. · nicht ganz sauber ticken  ugs. · nicht richtig ticken  ugs. · sie nicht alle haben  ugs. · verpeilt sein  ugs. · verstrahlt sein  derb · weiß nicht, was er daherredet  ugs.
  • (etwas) fabeln (von) · ↗fabulieren · wirres Zeug reden  ●  Unsinn erzählen  Hauptform · ↗(herum)fantasieren  ugs. · ↗(herum)phantasieren  ugs. · ↗(herum)spinnen  ugs. · (sich) einen zusammenphantasieren  ugs. · Blech reden  ugs., veraltend · Scheiße erzählen  derb · Scheiße reden  derb · einen vom Pferd erzählen  ugs. · ↗irrereden  geh. · rumspacken  ugs., jugendsprachlich, salopp · saublöd daherreden  ugs., süddt. · saudummes Zeug daherreden  ugs. · ↗spintisieren  ugs.
  • Blödsinn verzapfen  ugs. · Unsinn verzapfen  ugs. · herumspacken  ugs. · rumspacken  ugs.
  • aberwitzig · ↗absurd · ↗bescheuert (Sache) · ↗irrational · ↗irre · ↗irrsinnig · ↗irrwitzig · ↗konfus · nicht rational · ohne Sinn und Verstand · ↗paradox · reiner Blödsinn · ↗sinnfrei · ↗sinnlos · ↗unklar · ↗unlogisch · ↗unvernünftig · ↗vernunftwidrig · ↗wahnwitzig · ↗widersinnig  ●  ↗hirnverbrannt  abwertend · ↗töricht  abwertend · ↗unsinnig  Hauptform · ↗(totaler) Quatsch  ugs. · ↗antinomisch  geh. · ↗blöd (Sache)  ugs. · ↗blödsinnig  ugs. · ↗dämlich (Sache)  ugs. · ↗hirnrissig  ugs. · ↗idiotisch  ugs., abwertend · ↗schwachsinnig  ugs., abwertend · selten dämlich (Idee, Aktion, Behauptung ...)  ugs. · ↗verrückt  ugs.
  • Eulenspiegelei · ↗Nonsens · ↗Schildbürgerstreich · ↗Spaß · ↗Ulk · lustiger Streich  ●  ↗Schabernack  Hauptform · ↗Schnurre  veraltet · Spass  österr. · ↗Clownerie  geh. · ↗Drolerie  geh. · Döneken (Rhein., Plural Dönekes)  ugs. · ↗Eselei  ugs. · ↗Fez  ugs. · ↗Flachs  ugs. · ↗Hanswurstiade  ugs. · ↗Jokus  ugs. · ↗Jux  ugs. · ↗Posse  geh. · ↗Schnack  ugs., norddeutsch · ↗Schnurrpfeiferei  geh., veraltet · ↗Schote  ugs.
  • Albernheit · ↗Kinderei(en) · ↗Mätzchen · ↗Sperenzchen · Sperenzkes · Spirenzchen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beule Blech Chrom Draht Gummi Holz Holzbläser Kunststoff Papp Pappe Pauke Plastik Schlagwerk Schlagzeug Stahl Streicher ausgelegt beschichtet dünn feuerverzinkt gefettet gestanzt kaltgewalzt lackiert rostfrei rostig verbeult verzinkt walzen zerbeult

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blech‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verliebt hat sie sich auch in ein Stück nobles Blech.
Bild, 21.02.2004
Ich bin eben auf Sicherheit bedacht, und je mehr Blech um mich herum ist, desto wohler fühle ich mich.
Der Tagesspiegel, 09.11.2001
Der Lift stammt sicher noch aus den zwanziger Jahren, allerdings hat er sich in sowjetischer Zeit gefallen lassen müssen, mit Blech verkleidet zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1996
Da sie keinen besonderen Druck auszuhalten hat, ist sie oft nur aus kräftigem Blech gepreßt.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 135
Er zog das Blech aus dem Rohr, nahm den Rest und biß ein Stück ab.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 286
Zitationshilfe
„Blech“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blech>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blazer
blauweißkariert
Blauwal
blauviolett
blauumbändert
Blechabfall
Blecharbeiter
Blechbearbeitung
Blechbecher
Blechbehälter