Blechdeckel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Blechdeckels · Nominativ Plural: Blechdeckel
Aussprache 
Worttrennung Blech-de-ckel
Wortzerlegung Blech Deckel

Verwendungsbeispiele für ›Blechdeckel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ellen holte zwei Blechdeckel aus dem Schrank und schlug sie zornig gegeneinander. [Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 81]
Das ändert sich, wenn der zweigeteilte Blechdeckel im Kofferraum verschwunden ist. [Bild, 20.03.2001]
Hier ist ein Blechdeckel nötig, weil sich ein Kunststoffverschluss durch die Hitze verformen würde. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004]
Der gute alte Blechdeckel mit Handkurbel scheint dabei gegenüber anderen Varianten zunehmend in den Hintergrund zu treten. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1995]
Der Stopfer entfernt den Trichter, schließt die Schrauben der eigentlichen Trommel, den Blechdeckel der Umhüllung, dreht die Motoreinschaltung, die Trommel dreht sich. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 59]
Zitationshilfe
„Blechdeckel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blechdeckel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blechdach
Blechchaos
Blechbüchse
Blechbläser
Blechblasinstrument
Blechdicke
Blechding
Blechdose
Blecheimer
Blecheinsatz