Blecheimer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBlech-ei-mer (computergeneriert)
WortzerlegungBlechEimer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tragen ihn in Blecheimern aus dem Meer und sortieren die Steine am Strand nach Größen.
Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18
Sie schwimmen in wassergefüllten Blecheimern, scheinen dem baldigen Untergang geweiht.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1996
Endlich kam er, einen Blecheimer mit Honig in der Hand.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 114
Mit eisblauen, ernsten Augen blickt der Welpe aus seinem Blecheimer in die Welt.
Bild, 04.05.1998
Eine Viertelstunde später kam Mutter in unser Zimmer und stellte zwei Blecheimer vor uns hin.
Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 116
Zitationshilfe
„Blecheimer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blecheimer>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blechdose
Blechding
Blechdicke
Blechdeckel
Blechdach
Blecheinsatz
Blechemballage
blechen
blechern
Blechfalz