Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Blechwanne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Blechwanne · Nominativ Plural: Blechwannen
Worttrennung Blech-wan-ne
Wortzerlegung Blech Wanne

Verwendungsbeispiele für ›Blechwanne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Techniker entwickelten deshalb für die Sitzlehne eine robuste Blechwanne. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.1996]
In einer Blechwanne auf dem gekachelten Seziertisch liegt das Skelett eines Mannes. [Die Zeit, 05.11.1998, Nr. 46]
Er hat die Tiere in seinem Keller der Länge nach aufgeschnitten, sie ausgeweidet und in eine Blechwanne mit Natriumsulfat‑Lösung gelegt. [Bild, 20.11.2001]
Basbaum ließ 20 blau‑weiße Blechwannen schweißen, 18 Kilogramm schwer mit einem Loch in der Mitte. [Die Zeit, 28.12.2006 (online)]
Da lagen Claudius und Gertrud, Hamlet und Laertes nackt und tot in fahrbaren Blechwannen, ihre Eingeweide obenauf. [Die Zeit, 09.03.1979, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Blechwanne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blechwanne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blechwalzwerk
Blechwalze
Blechtrommel
Blechtopf
Blechtonne
Blechware
Blechzeug
Blei
Bleiakkumulator
Bleiarbeiter