Bleiakkumulator, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bleiakkumulators · Nominativ Plural: Bleiakkumulatoren
Aussprache 
Worttrennung Blei-ak-ku-mu-la-tor
Wortzerlegung Blei1 Akkumulator

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Bleiakkumulator  ●  Bleiakku  Kurzform
Oberbegriffe
  • Akkumulator · Sekundärbatterie · Speicherzelle · aufladbare Batterie · aufladbarer Stromspeicher · wiederaufladbare Batterie  ●  Akku  Kurzform, Hauptform
Assoziationen
  • Blei  ●  Pb  Elementsymbol

Verwendungsbeispiele für ›Bleiakkumulator‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Erfindung der Bleiakkumulatoren lässt sich die erzeugte Energie nun auch speichern. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Wo es früher nur die schweren Bleiakkumulatoren gab, stehen in modernen Zeiten die kompakten Nickel‑Cadmium‑Zellen zur Verfügung. [Die Zeit, 24.07.1995, Nr. 30]
Bewährt sich die Entwicklung bei Bleiakkumulatoren in den Praxistests, soll die "Intelligenz" auf innovativere Batterietechnologien übertragen werden. [o. A.: Elektroautos. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Der herkömmliche Bleiakkumulator eignet sich nach Ansicht der Varta‑Entwickler kaum für zukunftsweisende Konzepte wie das Hybridfahrzeug. [Die Welt, 18.03.2000]
Auch sollen die Lithiumbatterien fast unempfindlich gegen das Schnelladeverfahren sein, durch das die herkömmlichen Bleiakkumulatoren oft beschädigt werden. [Die Zeit, 28.10.1966, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Bleiakkumulator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bleiakkumulator>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blei
Blechzeug
Blechware
Blechwanne
Blechwalzwerk
Bleiarbeiter
Bleiasche
Bleibe
Bleibenzin
Bleibeperspektive