Bleischrot, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Bleischrot(e)s · Nominativ Plural: Bleischrote
Worttrennung Blei-schrot
Wortzerlegung Blei1 Schrot

Verwendungsbeispiele für ›Bleischrot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie fressen angeschossene Enten und Gänse, die mit Bleischrot gejagt worden waren. [Bild, 14.03.2001]
Nach drei Jahren will der dänische Umweltminister über ein Totalverbot der Bleischrote befinden. [Der Spiegel, 16.06.1986]
Deutsche Jäger verballern jedes Jahr die unvorstellbare Menge von mehr als 1.000 Tonnen Bleischrot. [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Es gelangt als Bleidraht, Bleischrot oder Bleifolie sowie in gegossenen Formen unterschiedlichen Gewichts in den Handel. [Zeiske, Wolfgang: Angle richtig!, Berlin: Sportverl. 1974 [1959], S. 17]
Zudem aber zeigte es sich als unerläßlich, die Menge der Schrotkörner zu erhöhen, um eine gleich dicht deckende Garbe wie mit kleineren Bleischroten zu bewirken. [Der Spiegel, 16.06.1986]
Zitationshilfe
„Bleischrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bleischrot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bleisatz
Bleisarg
Bleisalbe
Bleirohr
Bleiplatte
Bleischürze
Bleisoldat
Bleispritze
Bleistift
Bleistiftabsatz