Blitzkarriere

Worttrennung Blitz-kar-ri-ere · Blitz-kar-rie-re
Wortzerlegung blitz-Karriere
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sehr schnelle Karriere

Typische Verbindungen zu ›Blitzkarriere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blitzkarriere‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blitzkarriere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Politik legte die promovierte Ärztin eine Blitzkarriere hin.
Die Zeit, 15.08.2010 (online)
Zwei Tage später hatte er die Blitzkarriere noch immer nicht richtig verarbeitet.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2000
Kate Moss (23), das erfolgreichste Model der Welt, hört auf, wirft ihre Blitzkarriere einfach weg.
Bild, 12.01.1998
Noch nie in den letzten sechs Monaten, seit seinem kometenhaften Aufstieg, seiner Blitzkarriere, seinem sensationellen Debüt, hatte jemand so mit ihm gesprochen.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 1004
Solcherlei Blitzkarriere verdankte er seiner Intelligenz, seiner Fähigkeit, seriös zu wirken, und seiner Begabung, nebeneinander zwei vollkommen verschiedene Leben zu führen.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 20
Zitationshilfe
„Blitzkarriere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blitzkarriere>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blitzjunge
blitzhell
blitzhaft
Blitzgespräch
blitzgeschwind
Blitzkerl
Blitzkrieg
Blitzlampe
Blitzlicht
Blitzlichtaufnahme