Blockführer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Block-füh-rer (computergeneriert)
Wortzerlegung BlockFührer

Typische Verbindungen zu ›Blockführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blockführer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blockführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst der Blockführer des inneren Lagers durfte dort nicht hinein.
o. A.: Fünfundvierzigster Tag. Dienstag, 29. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21280
Die Blockführer ließen sich nicht auf Diskussionen mit den Häftlingen ein.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 274
Er war Blockführer, nahm den Appell ab, kontrollierte, wie die Betten gebaut waren und ob wir etwas unter den Strohsäcken versteckt hatten.
Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18
Die Folterknechte, die Ärzte und Blockführer benötigten keine ideologische Belehrung und keinen autoritären Charakter.
Die Welt, 20.03.2003
Zwei Mann aus der Truppe hielten Kopf und Hände fest, und zwei Blockführer vollzogen, Schlag um Schlag wechselnd, die Strafe.
Die Zeit, 23.10.1958, Nr. 43
Zitationshilfe
„Blockführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blockf%C3%BChrer>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blockfreiheit
Blockfreie
blockfrei
blockförmig
Blockform
Blockhalde
Blockhaus
Blockheizkraftwerk
Blockhütte
blockieren