Blockkonfrontation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Blockkonfrontation · Nominativ Plural: Blockkonfrontationen
Worttrennung Block-kon-fron-ta-ti-on
Wortzerlegung BlockKonfrontation

Typische Verbindungen zu ›Blockkonfrontation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blockkonfrontation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blockkonfrontation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der reinen Blockkonfrontation der vergangenen sieben Jahre ist es nun vorbei.
Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42
Mit diesem Datum sei die "Übergangszeit" nach dem Ende der Blockkonfrontation abgeschlossen gewesen, eine neue Ära beginne, heißt es.
Der Tagesspiegel, 19.12.2001
Paradoxerweise fühlen wir uns seit Ende der Blockkonfrontation nicht weniger bedroht, sondern eher mehr.
Die Welt, 26.07.2003
Obsolet wird vor allem die militarisierte Form, in der die Blockkonfrontation ausgetragen wurde.
konkret, 1990
Die Rolle der NATO hat sich seit dem Ende der Blockkonfrontation radikal geändert, sie steht keinem formellen Gegner mehr gegenüber.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1995
Zitationshilfe
„Blockkonfrontation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blockkonfrontation>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blocking
blockig
Blockierung
Blockierer
blockieren
Blockkraftwerk
Blockmalz
Blockpartei
Blockplan
Blockpolitik