Blockschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBlock-schrift (computergeneriert)
WortzerlegungBlockSchrift
eWDG, 1967

Bedeutung

aus gleichmäßig starken Strichen bestehende lateinische Druckschrift, Antiqua

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb seien die Namen der Pflanzen auf den Schildern zusätzlich in erhabener Blockschrift geschrieben worden.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1994
Das ist ein starkes Wort, ein Wort wie ein Stahlklotz, das gar nicht in Blockschrift geschrieben werden muß, um beeindruckend bis furchterregend zu wirken.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1998
Der Songtitel prangt in schwarzer Blockschrift auf der oberen Hälfte des Bildes.
konkret, 1994
Nachdem sie beide das Flugzeug erreicht hatten, schrieb sie diese Erklärung noch einmal in Blockschrift ab, damit der neue Präsident sie lesen konnte.
Die Zeit, 16.01.1967, Nr. 03
George Harrison notiert in deutlicher Blockschrift, wie er im August 1960 nach Hamburg kam, um im Kaiserkeller aufzutreten.
Der Tagesspiegel, 02.11.2001
Zitationshilfe
„Blockschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blockschrift>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blockschokolade
Blocksberg
Blockpolitik
Blockplan
Blockpartei
Blocksektion
Blockseminar
Blocksignal
Blockstelle
Blockstrecke