Bluechip, der
Alternative SchreibungBlue-Chip, s. Regelwerk: § 45 (E2)
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bluechips · Nominativ Plural: Bluechips
Nebenform fachsprachlich Blue Chip · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Blue Chips · Nominativ Plural: Blue Chips
WorttrennungBlu-echip · Blue-Chip · Blue Chip (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

erstklassiges Wertpapier, Spitzenwert an der Börse
Beispiele:
Bluechips werden Aktien von Großunternehmen genannt, die eine solide Rendite versprechen. [whatsnext2011.wordpress.com, 25.06.2011]
Für ausländische Investoren und institutionelle Anleger sind japanische Bluechips inzwischen auch deswegen zu attraktiven Anlagen mit langfristigen Renditeaussichten geworden, weil sie […] heute viel größeren Wert auf höhere Renditen und Ausschüttungen an die Kapitalgeber legen. [Die Zeit, 10.04.2015 (online)]
45 Prozent der Aktienbesitzer halten die Bluechips des Deutschen Aktienindizes (Dax) für besonders vielversprechend. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2000]
Im vergangenen Jahr hatten die Frankfurter und die Londoner Börse angekündigt, einen »paneuropäischen Markt für Blue-Chips« gründen zu wollen, um die Zersplitterung auf mehrere Plätze zu beenden. [Frankfurter Rundschau, 24.09.1999]
Obschon der Investor auf der Suche nach überdurchschnittlichen Renditen sich nun zunehmend den Festverzinslichen zuwendet, haben sich Blue Chips […] um nicht weniger als 20 v. H. befestigt. [Die Zeit, 06.11.1959, Nr. 45]

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora