Blutkreislauf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBlut-kreis-lauf
WortzerlegungBlutKreislauf
eWDG, 1967

Bedeutung

durch die Tätigkeit des Herzens angetriebener Kreislauf des Blutes im Körper
Beispiel:
eine Störung, Verlangsamung des Blutkreislaufes
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kreis · Gesichtskreis · Umkreis · Wendekreis · kreisen · einkreisen · umkreisen · Kreislauf · Blutkreislauf
Kreis m. ‘Ring, runde geschlossene Linie, gleichmäßige geschlossene Kurve, deren Punkte alle gleich weit vom Mittelpunkt entfernt sind’, ahd. (Hs. 12. Jh.), mhd. kreiʒ ‘Kreislinie, Umkreis, eingehegter Kampf-, Gerichtsplatz, Zauber-, Landeskreis, Bezirk’, mnd. krēt, krēte, nl. kreits (aus niederrhein. kreytz) führen auf germ. *kraita-; daneben stehen mnd. krīt, mnl. nl. krijt ‘Ring, Gebiet, Kampfplatz’ mit germ. *krīta- und verwandtes ↗kritzeln (s. d.) mit germ. *krit-, so daß für Kreis vielleicht eine Bedeutung ‘in den Boden geritzter Ring (mit sakraler Funktion?)’ vorauszusetzen ist. Betrachtet man die genannten Formen auf Grund eines expressiven Vokalismus als sekundär (vgl. Pokorny 1, 405), so kann ↗kratzen (s. d.) herangezogen und von dort genanntem ie. *gred- ‘kratzen’ ausgegangen werden. Gesichtskreis m. (17. Jh.), Übersetzung (Zesen) von ↗Horizont (s. d.). Umkreis m. ‘nähere oder fernere Umgebung um einen Punkt, Peripherie, Umfang’, mhd. umbekreiʒ ‘umschließender Kreis, Umfang, kreisförmiger Gang, Umweg, Umschweif’. Wendekreis m. ‘Breitengrad, über dem die Sonne zur Zeit der Sonnenwende noch im Zenit steht und gleichsam wieder umkehrt’, Übersetzung (17. Jh.) von lat. tropicus circulus, griech. tropikós kýklos (τροπικὸς κύκλος). kreisen Vb. ‘sich kreisförmig bewegen’, mhd. kreiʒen. einkreisen Vb. ‘durch Bildung eines Kreises einschließen’ (16. Jh.). umkreisen Vb. ‘sich kreisförmig um etw. bewegen, etw. einschließen’, mhd. umbekreiʒen, auch ‘umhergehen, Umschweife machen’. Kreislauf m. ‘Zirkulation’, Terminus der Chemie und Medizin, zu Anfang des 18. Jhs. als Übersetzung von engl. circulation für ‘Blutkreislauf’, nach Harveys Schrift Exercitatio anatomica … de circulatione sanguinis (1628). Dazu verdeutlichend Blutkreislauf m. (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Blutkreislauf · ↗Zirkulation
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Lungenkreislauf · kleiner Kreislauf
Anatomie
Synonymgruppe
Blutkreislauf · ↗Kreislauf  ●  ↗Blutbahn  ugs. · ↗Blutgefäßsystem  fachspr.
Assoziationen
  • Allergische Angiitis und Granulomatose · Granulomatose mit Polyangiitis · Granulomatosis Wegener · Klinger-Wegener-Churg-Syndrom · Morbus Wegener · Riesenzellgranuloarteriitis Wegener-Klinger-Churg · Wegener-Klinger-Churg-Syndrom · Wegenersche Granulomatose · granulomatöse Polyangiitis · rhinogene Granulomatose  ●  Wegener-Granulomatose  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Blutkreislauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Atmung Darm Elch Entdecker Entdeckung Fötus Gefäß Gehirn Leber Lunge Nervensystem Niere Plazenta Schwung Sonde Stoffwechsel Störung Verdauung anregen anschließen eindringen gelangen geschlossen menschlich mütterlich spritzen unterbrechen wandern zirkulieren zuführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blutkreislauf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blutkreislauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von dort gelangen sie beim Stich in den menschlichen Blutkreislauf.
o. A.: Stellungskrieg gegen die Malaria. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Vor allem aber dringt es durch die Haut in den Blutkreislauf ein.
Die Zeit, 30.07.1976, Nr. 32
Durch seine Wirkung auf die Herztätigkeit regt es den Blutkreislauf an.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 112
Das rote Blut bewegt sich in einem geschlossenen Blutkreislauf (Lymphe).
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 147
Zum Blutkreislauf gehören außer dem Herzen selbst auch das Adernsystem und natürlich auch das Blut.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 39
Zitationshilfe
„Blutkreislauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blutkreislauf>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blutkrebs
Blutkrankheit
Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit
Blutkörperchen
Blutkonservierung
Blutkruste
Blutkuchen
Blutlache
Blutlaus
blutlebendig