Blutsauger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Blutsaugers · Nominativ Plural: Blutsauger
Aussprache 
Worttrennung Blut-sau-ger
Wortzerlegung Blut Sauger
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Zoologie stechendes Insekt, das sich vom Blut der Warmblüter ernährt
2.
Vampir
3.
abwertend skrupelloser Ausbeuter

Thesaurus

Synonymgruppe
Blutsauger · Vampir  ●  Dracula  literarisch · Nosferatu  literarisch
Oberbegriffe
  • Fabelwesen · Fantasiegeschöpf · Phantasiegeschöpf · übernatürliches Wesen
Assoziationen
Zoologie
Synonymgruppe
Zecke  ●  Blutsauger  ugs.
Synonymgruppe
Lohndrücker · Profiteur · Profitmacher  ●  Ausbeuter  abwertend · Blutsauger  abwertend, fig. · Leuteschinder  abwertend · Schinder  abwertend · Sklaventreiber  abwertend, fig. · Aasgeier  ugs., abwertend, fig. · Halsabschneider  ugs., abwertend, fig. · Hyäne  ugs., abwertend, fig. · Parasit  ugs., abwertend, fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Blutsauger‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blutsauger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Blutsauger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die mächtigen Gegner der Blutsauger wollen den Tod des kleinen Mädchens. [Die Zeit, 16.11.2012 (online)]
Auf die Blutsauger in den Versicherungen kommen schwere Zeiten zu. [Die Zeit, 31.07.2000, Nr. 31]
Was die einzelnen Posten angeht, so will ich sie gern für die Blutsauger spezifizieren. [Die Zeit, 20.11.1981, Nr. 48]
Es nützt aber auch nichts, den Blutsauger sofort zu entfernen. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2002]
Und auch sonst siegen die Blutsauger auf der ganzen Linie. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1994]
Zitationshilfe
„Blutsauger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Blutsauger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bluträcher
Blutrinnsal
Blutrichter
Blutreinigungstee
Blutreinigungskur
Blutsband
Blutsbruder
Blutsbrüderschaft
Blutschande
Blutschuld