Bockkäfer

WorttrennungBock-kä-fer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Käfer, dessen Larven sich im Holz oder in Wurzeln entwickeln

Verwendungsbeispiele für ›Bockkäfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar hat ein in Portugal beheimateter Bockkäfer den Fadenwurm bei der Brut in befallenen Bäumen aufgenommen und weiter verbreitet.
Der Tagesspiegel, 03.11.1999
Bei vielen andern Insekten, z. B. den Bockkäfern, geigen beide Geschlechter.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 607
Borken- und Bockkäfer könnten geruchlich von Brandprodukten, vom Rauch oder von Ausdünstungen geschädigter Bäume, angelockt werden.
Die Zeit, 15.07.1983, Nr. 29
Zitationshilfe
„Bockkäfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bockk%C3%A4fer>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bockigkeit
bockig
Bockhuf
bocken
böckeln
Bockkalb
Bockkitz
Bockkran
Böcklein
Bockleiter