Bocksbart, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBocks-bart
WortzerlegungBockBart
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Bart des Ziegenbocks
Beispiel:
die Statue stellt einen Faun mit einem Bocksbart dar
2.
artenreicher, ziemlich hoher, gelbblühender Korbblütler, dessen Blüten sich nur bei schönem Wetter für einige Stunden nach Sonnenaufgang öffnen und dessen Wurzeln zum Teil essbar sind

Verwendungsbeispiel für ›Bocksbart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im März bestellen Kleinbauern ihre hügeligen Äcker, im Sommer flattert der Große Feuerfalter vom Bocksbart ins Labkraut.
Die Zeit, 14.04.2004, Nr. 16
Zitationshilfe
„Bocksbart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bocksbart>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bockmühle
Bockmist
Bockleiter
Böcklein
Bockkran
bocksbärtig
Bocksbeutel
Bocksbeutelei
bocksbeutelisch
Bockschein