Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bodenfliese, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bodenfliese · Nominativ Plural: Bodenfliesen
Worttrennung Bo-den-flie-se
Wortzerlegung Boden1 Fliese

Thesaurus

Synonymgruppe
Bodenfliese · Bodenplatte · Kachel

Typische Verbindungen zu ›Bodenfliese‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodenfliese‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bodenfliese‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beigefarbene Bodenfliesen heben sich edel von den dunkelgrauen Wänden ab. [Die Zeit, 08.06.2009, Nr. 23]
Eine Wendeltreppe führt in einen großen Raum mit bunten Bodenfliesen. [Die Zeit, 10.08.2009, Nr. 32]
Wer spenden möchte, kann eine "irdene Bodenfliese" – mit Namensprägung – für 1000 Mark ergattern. [Die Welt, 15.07.1999]
An einigen Stellen sind die Bodenfliesen schon 15 Zentimeter eingesunken. [Der Tagesspiegel, 02.06.2004]
In ihrem Wohnzimmer glänzen die grünen Bodenfliesen, der Tisch ist leer. [Der Tagesspiegel, 21.06.2003]
Zitationshilfe
„Bodenfliese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bodenfliese>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenfilter
Bodenfeuchtigkeit
Bodenfeuchte
Bodenfenster
Bodenfalte
Bodenfläche
Bodenforschung
Bodenfreiheit
Bodenfrost
Bodenfrostgefahr