Bodensatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bodensatzes · Nominativ Plural: Bodensätze
Aussprache
WorttrennungBo-den-satz
formal verwandt mitsetzen
eWDG, 1967

Bedeutung

Niederschlag von festen Teilen auf dem Boden einer Flüssigkeit
Beispiel:
ein trüber, dunkler, dicker Bodensatz
bildlich
Beispiel:
etw. bis zum Bodensatz (= bis zum letzten) durchkosten

Thesaurus

Synonymgruppe
Bodensatz · Lockersediment · ↗Sediment
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Plebs · ↗Sippschaft · niederes Volk  ●  White trash  engl. · ↗Abschaum  derb · Asis  derb · ↗Asoziale  derb · ↗Bagage  ugs. · Bodensatz  ugs. · ↗Brut  derb · ↗Gelichter (lit.)  geh., veraltet · ↗Geschmeiß  geh. · ↗Gesindel  derb · ↗Gesocks  derb · Gschleaf  ugs., bair. · Gschwerl  ugs., bair. · Kanaken  derb · ↗Kroppzeug  derb, norddeutsch · ↗Lumpenpack  derb · ↗Mischpoke  derb · ↗Mob  derb · ↗Pack  derb · Paselacken  derb, ruhrdt. · ↗Pöbel  derb · Volks  ugs., regional
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antisemitismus Arbeitslosigkeit Gesellschaft Ressentiment antisemitisch aufrühren aufwirbeln aufwühlen bilden braun dick erheblich faschistisch gesellschaftlich gewiss reaktionär sogenannt sozial trüb zurückbleiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodensatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie schütteten den Bodensatz aus ihren Kaffeetöpfen und zogen verstummend mit schwankenden Schritten ins Haus.
Kafka, Franz: Amerika. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 8641
Gold ist das, was immer übrig bleibt, wenn scheinbar nichts mehr übrig bleibt - der archaische Bodensatz einer Wirtschaft.
Die Welt, 14.02.2003
Und das alles trifft auf einen Bodensatz von nie unterbrochener Erwartung.
Der Tagesspiegel, 29.04.2002
Ein weiterer Abbau sei nicht geplant, denn bei den Kosten habe man den Bodensatz erreicht.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.1996
Ein depothaltiger Wein würde durch schnelles Erwärmen in Bewegung geraten und den Bodensatz mitreißen.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 152
Zitationshilfe
„Bodensatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bodensatz>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenriss
Bodenrichtwert
Bodenrente
Bodenrelief
Bodenreform
Bodenschatz
Bodenschicht
Bodenschichtung
Bodenschlüssel
Bodenschutz