Bodensicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBo-den-sicht
WortzerlegungBoden1Sicht
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Sicht vom Flugzeug zum Erdboden
Beispiele:
wir flogen ohne Bodensicht über den Wolken
ein Flug mit durchgehender Bodensicht
2.
Flugwesen horizontale Sicht auf einem Flugplatz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Realistisch und sehr reizvoll ist auch der Flug durch Wolkenfetzen bei eingeschränkter Bodensicht.
C't, 2001, Nr. 25
Bei einer Flughöhe von höchstens 600 Metern ist gute Bodensicht in der Regel gewährleistet.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.1999
Um der Crew bei der Landung die Bodensicht zu ermöglichen, wird die spitze Nase der Maschine abgesenkt.
Der Tagesspiegel, 25.07.2000
Da ist wegen der vielen Lampen optimale Bodensicht ", erklärte Hilde Gerg.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.1998
Wegen geringer Bodensicht musste am Sonntag der Final-Durchgang im Riesenslalom abgesagt werden - bitter für Felix Neureuther (Partenkirchen) und Fritz Dopfer (Garmisch).
Die Zeit, 24.10.2010 (online)
Zitationshilfe
„Bodensicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bodensicht>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodensenkung
Bodensenke
Bodenschwelle
Bodenschutz
Bodenschlüssel
Bodenspekulant
Bodenspekulation
Bodenstaffel
bodenständig
Bodenständigkeit