Bodenstation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bodenstation · Nominativ Plural: Bodenstationen
Aussprache [ˈboːdənʃtaˌʦi̯oːn]
Worttrennung Bo-den-sta-ti-on
Wortzerlegung Boden1Station
eWDG

Bedeutung

Station für die Funkverbindung zwischen einem Flugzeug und dem Erdboden
Beispiel:
der Astronaut war in ständiger Verbindung mit den Bodenstationen auf der Erde

Typische Verbindungen zu ›Bodenstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodenstation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bodenstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Bodenstation wird bereits in zwei Jahren die Basis für die Auswertung der ankommenden Daten bilden.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1999
Bilder der Kamera werden zu einer Bodenstation gesendet und können dort aufgezeichnet werden.
Die Zeit, 02.12.2013 (online)
Die Programme werden von einer Bodenstation nach oben gefunkt und von dort zurückgestrahlt.
o. A. [sa]: Satellitenfunk. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Nach einer kurzen Pause schickte die Bodenstation den neuen Kurs an den Bordrechner.
C't, 1995, Nr. 12
Ein falsches Kommando war von der Bodenstation zur Raumsonde gesandt worden, obwohl der elektronische Befehlssimulator das Signal schon als unzulässig gekennzeichnet hatte.
konkret, 1989
Zitationshilfe
„Bodenstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bodenstation>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenständigkeit
bodenständig
Bodenstaffel
Bodenspekulation
Bodenspekulant
Bodenstreitkraft
Bodenstruktur
Bodentemperatur
Bodentreppe
Bodentruppe