Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bodenstruktur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bodenstruktur · Nominativ Plural: Bodenstrukturen
Aussprache 
Worttrennung Bo-den-struk-tur
Wortzerlegung Boden1 Struktur
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine Analyse der Bodenstruktur

Thesaurus

Synonymgruppe
Bodengefüge · Bodenstruktur
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bodenstruktur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodenstruktur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bodenstruktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einer Reinheit in den Farben, einer Musik in der Bodenstruktur… na, was brauche ich Ihnen diese Vokabeln aufzuschreiben. [Tucholsky, Kurt: An Eduard Plietzsch, 21.11.1925. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925], S. 16085]
Der Computer errechnet aus der reflektierten Abstrahlung die plastische dreidimensionale Bodenstruktur. [Süddeutsche Zeitung, 08.04.2004]
Die heftigen Regenfälle verändern auch noch auf andere Weise die Bodenstruktur ungünstig. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2000]
Außerdem erneuere das Düngen landwirtschaftlicher Flächen mit Klärschlamm die Bodenstruktur. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.1995]
Und tatsächlich, bei Leipzig ist die Bodenstruktur noch vergleichsweise gut. [Der Tagesspiegel, 24.08.2003]
Zitationshilfe
„Bodenstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bodenstruktur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenstreitkraft
Bodenstation
Bodenstaffel
Bodenspekulation
Bodenspekulant
Bodenständigkeit
Bodentemperatur
Bodentreppe
Bodentruppe
Bodenturnen