Bogenfries, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBo-gen-fries (computergeneriert)
WortzerlegungBogen1Fries1
eWDG, 1967

Bedeutung

Fries, der durch aneinandergereihte kleine Bogen gebildet wird

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle Flächen sind durch den Bogenfries mit senkrecht laufenden Mauerstreifen (Lisenen) gegliedert und umrahmt.
Gudenrath, Eduard: Geist und Gestalt in der Baukunst, Berlin: Oestergaard 1929, S. 79
Zitationshilfe
„Bogenfries“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bogenfries>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bogenförmig
Bogenfenster
Bogendüne
Bogendruck
Bogenbrücke
Bogenführung
Bogengalerie
Bogengang
Bogengewölbe
Bogenhalle