Bolschewisierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBol-sche-wi-sie-rung
Wortzerlegungbolschewisieren-ung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bolschewisierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch hat die Regierung diese Volksfront bereits so angegriffen, als drohe Frankreich die Bolschewisierung.
Die Zeit, 29.03.1968, Nr. 13
Erst wenn diese beiden Säulen der Nation zusammengestürzt sind, ist die Bahn frei für die Bolschewisierung der Völker.
Völkischer Beobachter (Bayernausgabe), 01.03.1930
Gregor Strasser greift die Politik der Reichsregierung als Weg in die Bolschewisierung des deutschen Volkes an.
o. A.: 1932. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 9061
Die zunehmende Bolschewisierung Deutschlands und die dadurch hervorgerufenen unerträglichen Zustände riefen zum Widerstand auf.
Wien, Wilhelm: Ein Rückblick. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 7419
Erst mit der zunehmenden Bolschewisierung der kommunistischen Parteien wurden aus den »Freunden der Sowjetunion« oder der »Roten Hilfe« ausgesprochene Frontorganisationen.
Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, Frankfurt a. M.: Europäische Verl.-Anst. 1957 [1955], S. 913
Zitationshilfe
„Bolschewisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bolschewisierung>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bolschewisieren
Bolschewik
Boloskop
Bolometer
Bollywoodstar
Bolschewismus
Bolschewist
bolschewistisch
Bolson
Bolus