Bonus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBo-nus (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Bonus‹ als Erstglied: ↗Bonusprogramm
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
Kaufmannssprache Vergütung, Rabatt
b)
von der Kfz-Haftpflichtversicherung gewährter Schadenfreiheitsrabatt
c)
etwas, was jmdm. als Vorteil, Vorsprung vor anderen angerechnet, was ihm gutgeschrieben wird
2.
Schulwesen, Sport zum Ausgleich für eine schlechtere Ausgangsposition gewährter Punktvorteil
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bonus · Malus
Bonus m. ‘(Sonder)vergütung, Zulage, Prämie’, Übernahme der Kaufmannssprache (19. Jh.) von gleichbed. (amerik.-)engl. bonus, einer Substantivierung von lat. bonus Adj. ‘gut’ (s. ↗Bon). Gegenwort Malus m. ‘Nachzahlung zur Versicherungsprämie’ (19. Jh.), Substantivierung von lat. malus ‘schlecht, böse, nachteilig’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bonus · ↗Provision · ↗Prämie
Unterbegriffe
Antonyme
Synonymgruppe
Beigabe · Bonus · ↗Dreingabe · ↗Extra · ↗Nachschlag · ↗Naturalrabatt · ↗Zugabe  ●  ↗Bonbon  fig. · ↗Draufgabe  österr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

50-DM-Aktie Aktienoptionen Ausschüttung Banker DM Dividende Gehalt Grundgehalt Investmentbanker Malus Prämien Rabatte Sonderzahlungen Tantiemen aufgebraucht aufgezehrt ausgeschüttet ausgezahlt belohnt einmaligen einstreichen erfolgsabhängigen garantierten gewährt gewährte gezahlt gezahlte leistungsabhängige verspielt zehnprozentigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bonus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist klar, wenn er weiter gut hält, hat er einen Bonus.
Bild, 28.04.2006
Sie glaubt fest daran, einen unvergleichlichen politischen Bonus zu besitzen.
Die Zeit, 03.11.2004, Nr. 45
Es ist ein tückischer Bonus, den Frauen da zugeschanzt bekommen haben.
konkret, 1995
Es ist ein tückischer Bonus, den Frauen da zugeschanzt bekommen haben.
konkret, 1983
Was man dann, nach Bonus, unter der G. verstand, war freilich sehr verschieden.
Schmidt, K. D.: Germanisierung des Christentums. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 15825
Zitationshilfe
„Bonus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bonus>, abgerufen am 25.05.2018.

Weitere Informationen …