Bonzentum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBon-zen-tum (computergeneriert)
WortzerlegungBonze-tum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit, beherrschende Stellung der Bonzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Soziale Unterschiede waren kaum vorhanden und werden offenbar immer noch als böses Bonzentum empfunden.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.2004
In der Kampfzeit hat man jede Form des Bonzentums angegriffen, Bescheidenheit und Einfachheit gepredigt.
Die Zeit, 06.05.1994, Nr. 19
In der Kampfzeit hat man jede Form des Bonzentums angegriffen, Bescheidenheit und Einfachheit gepredigt.
Die Zeit, 20.07.1984, Nr. 30
Links steht für mich zu oft als Synonym für Gleichmacherei, Schwächung der Leistungsträger, diktatorische Gesellschaftsformen, sowie häufig für Bonzentum.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„Bonzentum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bonzentum>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bonzenheer
Bonze
Bonvivant
Bonuszahlung
Bonustrack
Bonzenwesen
Bonzenwirtschaft
Bonzokratie
Boofke
Boogie-Woogie