Booklet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBook-let
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(Werbe)broschüre (ohne Umschlag, Einband); Beilage, Beiheft (in einer CD-Hülle)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Album Aufnahme Cover Essay Foto Inlay Text abbilden abdrucken ausführlich begleiten beiliegend blättern dick drucken enthalten entnehmen gestalten gestaltet informativ nachlesen schreiben umfangreich verraten zitieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Booklet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum ist eigentlich der Rest des Booklets in so ein scheußliches Pink getaucht?
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2000
Er redet mit langen Pausen zwischen den Worten, und dabei blättert er in dem Booklet, das er damals präsentiert hat.
Die Zeit, 02.09.1999, Nr. 36
Das kann man dann auch in dem ausführlich gehaltenen Booklet nachlesen.
konkret, 1996
Wer das unscheinbare graue Booklet aufschlägt, kann nicht nur die Texte lernen.
Die Welt, 06.03.2003
Als entfernter Geistesverwandter wird im Booklet Heinrich von Kleist mit seinem Essay »Ober die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden« angeführt.
konkret, 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Booklet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Booklet>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bookbuilding
Boogie-Woogie
Boofke
Bonzokratie
Bonzenwirtschaft
Bookmark
boolesch
Boom
boomen
Boomjahr