Boomphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Boomphase · Nominativ Plural: Boomphasen
Worttrennung Boom-pha-se
Wortzerlegung BoomPhase

Typische Verbindungen zu ›Boomphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Boomphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Boomphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in der Boomphase 2005 bis 2007 sank diese deutlich.
Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08
Schließlich habe sich in der Boomphase ja auch niemand beschwert.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2001
Konjunkturforscher sehen die deutsche Wirtschaft am Beginn einer Boomphase, die vom Export getragen wird.
Die Welt, 03.01.2000
Wenn Sie sich die Kriminalitätsentwicklung der vergangenen 20 Jahre anschauen, haben wir zur Zeit keine Boomphase.
Der Spiegel, 10.08.1998
Nähert sich die Boomphase der Aktie wieder ihrem Ende zu?
Der Tagesspiegel, 27.02.1998
Zitationshilfe
„Boomphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Boomphase>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Boomjahr
Boomer
boomen
Boombox
Boom
Boomtown
Booster
Boosterdiode
Boot
Bootaxt