Bootsfahrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBoots-fah-rer (computergeneriert)
WortzerlegungBoot1Fahrer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Badegast Spaziergänger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bootsfahrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Bauer räumt sein Feld auf, der Geruch von frisch gemähtem Gras dringt in die Nase der Bootsfahrer.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002
Hier können die Bootsfahrer also noch mit einer einjährigen Gnadenfrist rechnen.
Die Zeit, 05.05.1972, Nr. 18
Normalerweise brauchen Bootsfahrer gut sechseinhalb Stunden für die knapp 100 Kilometer lange Strecke.
Die Welt, 15.04.2004
Manchmal kommt Mateo, unser Bootsfahrer, den gleißend weißen Kalkfelsen ganz nahe, und wenn sie sich zu Grotten auftun, fährt er auch schon mal hinein.
Der Tagesspiegel, 08.05.1998
Alex Käppler (23) aus Spandau versorgt Badende und Bootsfahrer mit Grillwürstchen.
Bild, 01.09.2005
Zitationshilfe
„Bootsfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bootsfahrer>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bootsektor
Bootseigner
Bootseigentümer
Bootsdeck
Bootsdavit
Bootsfahrt
Bootsflüchtling
Bootsführer
Bootsgasse
Bootsgast