Bootsverleiher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Boots-ver-lei-her
Wortzerlegung Boot1Verleiher

Typische Verbindungen zu ›Bootsverleiher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bootsverleiher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bootsverleiher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Juli war der Wasserstand des Sees noch nie so niedrig ", sagte ein Bootsverleiher.
Die Zeit, 02.08.2007, Nr. 31
Außerdem gibt es nützliche Informationen, unter anderem zu Wasserwanderrastplätzen und Bootsverleihern.
Der Tagesspiegel, 09.01.2005
Als die Hütte des Bootsverleihers außer Sicht war, hob er die Hölzer ins Boot.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 43
Eine Fahrprüfung, so fürchten die Bootsverleiher, würde viele potenzielle Kunden abschrecken.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001
Die Interessenten sind der Besitzer eines Restaurantschiffes, Klaus Sengen, und der Bootsverleiher Gunter Seifert.
Bild, 04.06.1997
Zitationshilfe
„Bootsverleiher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bootsverleiher>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bootsverleih
Bootsverkehr
Bootssteg
Bootsschuppen
Bootsschleppe
Bootsvermieter
Bootsvermieterin
Bootswagen
Bootswand
Bootswerft