Bordsteinkante, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBord-stein-kan-te
WortzerlegungBordsteinKante
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich
Synonym zu Bordkante

Typische Verbindungen
computergeneriert

absenken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bordsteinkante‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um den nötigen Platz für die drei Meter breite Spur zu gewinnen, werden stadtauswärts zudem die Bordsteinkanten etwas zurückgebaut.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.1999
Er übt jeden Tag viele Stunden; so schnell wie er schlittert niemand Bordsteinkanten hinauf.
Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43
Kinder hüpfen quiekend durch die Menge, sitzen dann ungläubig auf den Bordsteinkanten und lassen diesen irrwitzigen Film an sich vorbeiziehen.
Die Welt, 11.02.2006
Der Test soll katastrophal ausgegangen sein: die ostdeutschen Kollegen rumpelten über Fußwege, holperten über Bordsteinkanten.
Bild, 14.12.2002
Die Airbags seien meistens beim Überfahren von Schlaglöchern oder Bordsteinkanten aufgegangen, hieß es.
Der Tagesspiegel, 05.09.2002
Zitationshilfe
„Bordsteinkante“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bordsteinkante>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bordstein
Bordseite
Bordschwelle
Bordschütze
Bordrakete
Bordsteinschwalbe
Bordsystem
Borduhr
Bordun
Bordunpfeife