Boshaftigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bos-haf-tig-keit
Wortzerlegung boshaft-igkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
boshafte Gesinnung
b)
Sarkasmus, Spottlust
2.
boshafte Handlung, Bemerkung

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Gemeine (an) · ↗Arglist · ↗Biestigkeit · Boshaftigkeit · ↗Bosheit · ↗Bösartigkeit · ↗Böswilligkeit · ↗Gehässigkeit · ↗Gemeinheit · ↗Gerissenheit · ↗Heimtücke · ↗Hinterhältigkeit · ↗Hinterlist · ↗Niedertracht · ↗Ruchlosigkeit · ↗Tücke · ↗Verschlagenheit · böse / miese / schlechte / üble Absicht  ●  ↗Sadismus  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Biestigkeit · Boshaftigkeit · ↗Dreistigkeit · ↗Frechheit · ↗Gemeinheit · ↗Hinterfotzigkeit · ↗Hinterlistigkeit · ↗Nickeligkeit · ↗Nickligkeit
Assoziationen
Synonymgruppe
(kleine) Gemeinheit · Boshaftigkeit · ↗Gestichel · ↗Spitze · ↗Stichelei · böses Wort · spitze Bemerkung  ●  ↗Seitenhieb  fig. · ↗Malice  geh., veraltend, franz. · ↗Medisance  geh., franz., bildungssprachlich · giftige Bemerkung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine) Biestigkeit · ↗(eine) Bosheit · ↗(eine) Gemeinheit · ↗Gehässigkeit · ↗Niederträchtigkeit · ↗Schikane · ↗Teufelei  ●  (eine) Boshaftigkeit  Hauptform · ↗Schweinerei  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Boshaftigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Boshaftigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Boshaftigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht einmal besonders banale Boshaftigkeit darf er für sich beanspruchen.
Die Welt, 05.02.2001
Doch weder die blauen Augen noch das strahlende Lächeln weisen auf Boshaftigkeit hin.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1995
Er entschied sich für das Leben aus reinem Trotz und aus reiner Boshaftigkeit.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 21
Wegen ihrer Boshaftigkeit kann sie nicht zu häufig vorkommen, denn sie duldet nicht einmal die gleichen Artgenossen in ihrer Nähe.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 102
Seine Bemerkungen über ihn strotzten plötzlich von einem zurückgedrängten Ärger und troffen von dem Gifte der Boshaftigkeit.
Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 312
Zitationshilfe
„Boshaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Boshaftigkeit>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
boshaft
Bösewichtin
Bösewicht
böses Mundwerk
böses Erwachen
Bosheit
Boskett
Boskoop
Boskop
böslich