Boxerstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Boxerstellung · Nominativ Plural: Boxerstellungen
WorttrennungBo-xer-stel-lung
WortzerlegungBoxer1Stellung1
eWDG, 1967

Bedeutung

Kampfstellung des Boxers
Beispiel:
er nahm Boxerstellung ein

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei freier Rede, die sich im konkreten Fall der Taktik scheinbarer Äquidistanz bediente, geht Fischer in eine Art Boxerstellung.
Die Welt, 22.10.2001
Der Bäcker sah seinen Bruder in Not, ging in Boxerstellung und schlug auf den Polizisten ein.
Die Zeit, 07.04.2003, Nr. 14
Der Messerstecher war zuvor von einem Mitschüler "in Boxerstellung" (BGH) geschlagen worden.
Der Spiegel, 15.04.1985
Zitationshilfe
„Boxerstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Boxerstellung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Boxershorts
Boxernase
Boxermotor
boxerisch
Boxerhandschuh
Boxhandschuh
Boxhieb
Boxin
Boxkalf
Boxkalfschuh