Brötchenteig, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBröt-chen-teig (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ruby & ich sitzen mit einem Krug Bier und 2 lockeren Buletten (viel Brötchenteig) auf der Gartenbank.
Bild, 03.09.2005
Zitationshilfe
„Brötchenteig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brötchenteig>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brötchentaste
Brötchenkorb
Brötchengeber
Brötchen
Brotbüchse
Brotdose
Broteinheit
Broterwerb
Brotfabrik
Brotfisch