Brückenbauer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Brückenbauers · Nominativ Plural: Brückenbauer
Worttrennung Brü-cken-bau-er
Wortzerlegung Brückebauen1-er

Typische Verbindungen zu ›Brückenbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brückenbauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brückenbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So versteht sich der Vater von drei Kindern als geborener Brückenbauer.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2003
Aber zugleich ist die Arbeit des intellektuellen Brückenbaus eher mühsam geworden - und die Zahl der Brückenbauer geringer.
Die Zeit, 18.12.2000, Nr. 51
Konzipiert wurde sie in den dunklen Jahren der Wirtschaftsdepression von Brückenbauern mit visionärer Kraft.
o. A. [psa]: Golden Gate Bridge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Dorthin zogen begeisterte hallische Studenten als Prediger, Lehrer und ökumenische Brückenbauer.
Uhsadel, W.: Francke. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1103
Als Brückenbauer trat er noch mehrfach hervor, zumal er auch ein Preßluftverfahren für Fundamente schwerer Bauwerke erfunden hatte.
o. A.: Lexikon der Kunst - E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 7240
Zitationshilfe
„Brückenbauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Br%C3%BCckenbauer>, abgerufen am 05.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brückenbau
Brückenbalken
Brückenarbeiter
Brücke
Brucin
Brückenbogen
Brückenbrüstung
Brückenechse
Brückenfahrbahn
Brückenfuge