Brückenpfeiler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Brü-cken-pfei-ler
Wortzerlegung BrückePfeiler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer der Träger, auf denen eine Brücke ruht

Thesaurus

Synonymgruppe
Brückenpfeiler · Pfeiler einer Brücke

Typische Verbindungen zu ›Brückenpfeiler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brückenpfeiler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brückenpfeiler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und er setzt die ersten verbalen Brückenpfeiler in Richtung Regierung.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.2002
Der Wagen prallte in etwa drei Meter Höhe gegen einen Brückenpfeiler.
Die Welt, 24.09.1999
Der erste Brückenpfeiler auf unserem Weg in die Vergangenheit steht fünfzig Jahre vor heute.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 220
An manchen Stellen stehen gar noch die Reste von Brückenpfeilern im Wasserbett.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 289
Er kam leise rauschend zwischen den hölzernen Brückenpfeilern hervor und glitt schwerfällig durch die lehmige Flut.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 1045
Zitationshilfe
„Brückenpfeiler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Br%C3%BCckenpfeiler>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brückenpfahl
Brückenmaut
Brückenmauer
Brückenlegepanzer
Brückenlager
Brückenpfennig
Brückenpfosten
Brückenschaltung
Brückenschlag
Brückentag