Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Brückenschaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Brü-cken-schal-tung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Zusammenschaltung mehrerer Widerstände, Kondensatoren oder Spulen zur Bestimmung elektrischer Größen

Thesaurus

Elektrizität
Synonymgruppe
Brückenschaltung · H-Brücke · H-Schaltung · Vollbrücke
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Brückenschaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Grund des symmetrischen Aufbaus der Brückenschaltung kann der Meßwertaufnehmer auch an die Stelle des Widerstandes R 2 gesetzt werden. [Kast, D. u. Schmidt, V.: Ermittlung von Verfahrenskennwerten durch Messen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 277]
Zitationshilfe
„Brückenschaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Br%C3%BCckenschaltung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brückenpfosten
Brückenpfennig
Brückenpfeiler
Brückenpfahl
Brückenmaut
Brückenschlag
Brückentag
Brückentechnologie
Brückentor
Brückenträger