Brückenzoll, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBrü-cken-zoll (computergeneriert)
WortzerlegungBrückeZoll2
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Brückengeld
Beispiel:
den Brückenzoll erheben, entrichten

Thesaurus

Synonymgruppe
Brückenzoll · ↗Maut · ↗Straßenbenutzungsgebühr · ↗Straßennutzungsgebühr · ↗Straßenzoll · Tunnelgebühr · ↗Wegegeld · Wegzoll · ↗Zoll
Assoziationen
  • Autobahnvignette · Mautvignette  ●  ↗Vignette  franz. · Autobahnpickerl  ugs., österr. · Mautpickerl  ugs., österr. · ↗Pickerl  ugs., österr.
  • Abgabe · ↗Steuer  ●  Zehend  veraltet · ↗Zehent  veraltet · ↗Zehnt  veraltet · Zehnter  veraltet · ↗Zent  veraltet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am besten, die Stadt erhebt auf der Autobahn einen Brückenzoll.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1999
Außerdem erklärte das Transportministerium, daß 1996 und 1997 im August - einem der verkehrsreichsten Monate - kein Brückenzoll erhoben werde.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1996
Später könnte der Brückenzoll entfallen und die Brücke in öffentliches Eigentum übergehen.
Die Zeit, 05.03.1971, Nr. 10
Noch heute nennt sich die Fußgängerbrücke in Tegel "Sechserbrücke", da früher ein halber Groschen, also ein "Sechser", Brückenzoll bezahlt werden mußte.
Bild, 10.04.2006
Brückenzoll und Straßengebühren gehören zum Steuersystem des Mittelalters des Frühkapitalismus.
Die Zeit, 28.06.1968, Nr. 26
Zitationshilfe
„Brückenzoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brückenzoll>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brückenwache
Brückenwaage
Brückenturm
Brückenträger
Brückentor
Brückner
bruddeln
Brüden
Bruder
Bruderbund