Brühwurst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBrüh-wurst (computergeneriert)
WortzerlegungbrühenWurst
eWDG, 1967

Bedeutung

Wurst, die in einer kochenden Flüssigkeit erhitzt wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Brühwurst [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rohwurst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brühwurst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Folglich bricht die Brühwurst nicht etwa in zwei Teile, sondern reißt stets der Länge nach auf.
Die Zeit, 15.03.2010, Nr. 11
Ohne sie ist ein Hot Dog bloß eine lasche Brühwurst im weißen Papp-Brötchen.
Der Tagesspiegel, 15.06.2003
Der letzte Akt der Fertigung von Brühwürsten nimmt seinen Lauf.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1994
Dieser Stafettenlauf eines funktionslosen Schlüssels reizt zu Ironisierung, denn mit sehr viel mehr praktischem Nutzen könnte man eine Brühwurst von Hand zu Hand reichen.
Die Zeit, 08.11.1968, Nr. 45
Neben den üblichen Würsten wie alle Sorten Brühwurst machen wir noch Sülzwurst, Knackwurst, Mettwurst nach Hausmacherart.
Bild, 24.05.1997
Zitationshilfe
„Brühwurst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brühwurst>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brühwürfel
Brühwasser
brühwarm
Brühsuppe
Brühreis
Bruitismus
Brüllaffe
brüllen
Brüller
brüllheiß