Brachialgewalt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBra-chi-al-ge-walt (computergeneriert)
WortzerlegungbrachialGewalt
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben rohe, körperliche Gewalt
Beispiele:
Brachialgewalt anwenden
etw. mit Brachialgewalt erzwingen
mit Brachialgewalt vorgehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Brachialgewalt · brachial
Brachialgewalt f. ‘rohe körperliche Gewalt’. Das zu lat. bracchium ‘Unterarm, Arm’ gebildete Adjektiv lat. bracchiālis ‘zum Arm gehörig’ ist im Sprachgebrauch der Wissenschaft, namentlich der Anatomie, bis in die Gegenwart geläufig. Es wird im 19. Jh. erstes Glied der dt. Zusammensetzung Brachialgewalt und kommt im Anschluß an diese im 20. Jh. auch eingedeutscht als brachial Adj. ‘körperlich roh, handgreiflich’ in Fügungen wie brachiale Gewalt, Rache, Auseinandersetzung sowie in adverbieller Verwendung (jmdn. brachial angreifen) vor.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwendung anwenden durchsetzen erzwingen vorgehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brachialgewalt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht auch nicht mit totalitärer Repression, mit finsterer Brachialgewalt von oben nach unten.
Der Spiegel, 08.12.1980
Wer versuchte, das Haus mit Brachialgewalt zu erobern, stünde auf verlorenem Posten.
Die Zeit, 10.03.1978, Nr. 11
Dann wird dieser Widerstand mit allen Mitteln, mit Brachialgewalt, gebrochen.
o. A.: Dreizehnter Tag. Mittwoch, 5. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 9680
Es war mir klar, daß ich weitere Einberufungen nur mit Brachialgewalt vornehmen kann; das habe ich abgelehnt.
o. A.: Einhunderteinundfünfzigster Tag. Montag, 10. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23668
Da er bei Anwendung von Brachialgewalt der Unterlegene sein würde, setzte er sich nach den ersten vier Monaten mit moralischen Mitteln zur Wehr.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 20546
Zitationshilfe
„Brachialgewalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brachialgewalt>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
brachial
Brachfläche
Brachfeld
Brachet
Brache
Brachialgie
Brachiosaurier
Brachiosaurus
Brachland
brachlegen