Branchenkenner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Branchenkenners · Nominativ Plural: Branchenkenner
WorttrennungBran-chen-ken-ner (computergeneriert)
WortzerlegungBrancheKenner

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansicht Automobilmanager Einschätzung Meinung Schätzung argwöhnen ausgehen ausgewiesen bescheinigen beziffern bezweifeln davongehen erwarten kommentieren munkeln mutmaßen prognostizieren rechnen rätseln schätzen spekulieren spotten taxieren urteilen veranschlagen vermuten voraussagen werten zurückfahren zweifeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenkenner‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Branchenkenner sehen das einst erfolgreiche Unternehmen auch weiter in schwieriger Lage.
Die Zeit, 20.08.2013, Nr. 32
Ein engeres Zusammengehen ist das Zeichen der Zeit, erscheint einigen Branchenkennern gar unausweichlich.
Die Welt, 30.11.2004
Und 2002 wird sich die Situation nach Erwartung vieler Branchenkenner auch nur moderat verbessern.
Der Tagesspiegel, 20.01.2002
Branchenkenner gehen jedoch von mehr als 400 Millionen DM aus.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.1994
Die Großmäster, haben Branchenkenner beobachtet, versuchen nun, ihren Schaden zu begrenzen.
Der Spiegel, 28.08.1989
Zitationshilfe
„Branchenkenner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Branchenkenner>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenindex
Branchenführer
branchenfremd
Branchenexperte
Branchenerfahrung
Branchenkenntnis
Branchenkonjunktur
Branchenkreis
Branchenkrise
branchenkundig