Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Branchenpionier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Branchenpioniers · Nominativ Plural: Branchenpioniere
Aussprache [ˈbʀãːʃn̩pi̯oˌniːɐ̯] · [ˈbʀaŋʃn̩pi̯oˌniːɐ̯]
Worttrennung Bran-chen-pi-onier · Bran-chen-pio-nier
Wortzerlegung Branche Pionier

Verwendungsbeispiele für ›Branchenpionier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Branchenpionier Ryanair verkauft an Bord Telefonkarten und informiert über Versicherungen. [Die Welt, 01.10.2003]
Bis Unternehmen wie der Branchenpionier aus Seattle Gewinne erzielen, muß der Markt noch gewaltig wachsen. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.1999]
Der Branchenpionier fungiere auch als Türöffner für viele europäische Märkte, in denen AOL bislang nicht vertreten war. [Der Tagesspiegel, 03.02.1998]
Konzernchef Antonio Perez versucht schon seit Jahren, den Branchenpionier als Spezialisten für digitalen Druck neu aufzustellen. [Die Zeit, 13.11.2012 (online)]
Im vergangenen Jahr hat er mit dem alten Branchenpionier Josef von Ferenczy, dem Erfinder des Medienmanagements, über eine Beteiligung an dessen Firma verhandelt. [Süddeutsche Zeitung, 20.08.1999]
Zitationshilfe
„Branchenpionier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Branchenpionier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenmix
Branchenkrise
Branchenkreis
Branchenkonjunktur
Branchenkenntnis
Branchenprimus
Branchenriese
Branchenstruktur
Branchentrend
Branchenumsatz