Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Branchenprimus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Branchenprimus · Nominativ Plural: Branchenprimuse
Aussprache  [ˈbʀãːʃn̩ˌpʀiːmʊs] · [ˈbʀaŋʃn̩ˌpʀiːmʊs]
Worttrennung Bran-chen-pri-mus
Wortzerlegung Branche Primus

Thesaurus

Synonymgruppe
Branchenführer · Marktführer  ●  Platzhirsch  fig. · (die) Nummer 1  ugs., fig. · Branchenprimus  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Branchenprimus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenprimus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Branchenprimus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der profitablen Oberklasse hat der Branchenprimus kaum etwas zu bieten. [Die Zeit, 16.03.2000, Nr. 12]
Tatsächlich befinde sich der hiesige Branchenprimus aber in einer "bedrohlichen" Situation. [Die Zeit, 23.07.1998, Nr. 31]
Im vergangenen Jahr hatte der Branchenprimus die Überschussbeteiligung noch gekürzt. [Die Zeit, 04.12.2013 (online)]
Dennoch verfehlte der deutsche Branchenprimus die bereits niedrigen Erwartungen von Analysten. [Die Zeit, 29.10.2013 (online)]
Und finanziell macht dem wirtschaftlichen Branchenprimus sowieso keiner etwas vor. [Die Zeit, 15.11.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Branchenprimus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Branchenprimus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenpionier
Branchenmix
Branchenkrise
Branchenkreis
Branchenkonjunktur
Branchenriese
Branchenstruktur
Branchentrend
Branchenumsatz
Branchenverband