Branchenvertreter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Branchenvertreters · Nominativ Plural: Branchenvertreter
Aussprache
WorttrennungBran-chen-ver-tre-ter (computergeneriert)
WortzerlegungBrancheVertreter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansicht Einschätzung Meinung Treffen Vorfeld argumentieren befürchten beklagen betonen börsennotiert einzeln führend hochrangig klagen mittelgroß vermuten verständigen verweisen verzeichnen viertgrößt weltgroß zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenvertreter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die deutschen Käufer hätten dies nicht einmal zur Kenntnis genommen, meint der Branchenvertreter.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Den Titeln deutscher Branchenvertreter brachte das ein kräftiges Minus ein.
Die Zeit, 22.09.2011 (online)
Diese Übernahme würde sich rechnen, da sind sich führende Branchenvertreter sicher.
Die Welt, 23.09.2004
Bei dieser anonymen Analyse hatten die Branchenvertreter keine Scheu, offen zu reden.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2004
Und die Branchenvertreter müssen sich nicht einmal bemühen, ihren Erfolg zu verschleiern.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002
Zitationshilfe
„Branchenvertreter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Branchenvertreter>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenvergleich
Branchenverband
branchenunüblich
Branchenumsatz
branchenüblich
Branchenverzeichnis
branchenweit
Branchenzugehörigkeit
brancheüblich
Branchiat