Brandanschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Brandanschlag(e)s · Nominativ Plural: Brandanschläge
Aussprache [ˈbʀantʔanʃlaːk]
Worttrennung Brand-an-schlag
Wortzerlegung BrandAnschlag
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutung

Anschlag (5), bei dem Feuer gelegt wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein antisemitischer, ausländerfeindlicher, fremdenfeindlicher, rassistischer, rechtsextremistischer, rechtsradikaler Brandanschlag; ein mörderischer, tödlicher, verheerender Brandanschlag
als Akkusativobjekt: einen Brandanschlag begehen, organisieren, versuchen, verüben; einen Brandanschlag aufklären, verurteilen
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Serie, Welle von Brandanschlägen; das Motiv für einen Brandanschlag
als Genitivattribut: die Drahtzieher, Hintermänner, Täter des Brandanschlags; die Aufklärung des Brandanschlags; der Hintergrund des Brandanschlags
Beispiele:
Einen Tag nach dem Brandanschlag auf Polizeiautos in Stralsund hat die Polizei noch keine heiße Spur zu den Tätern. [Schweriner Volkszeitung, 28.11.2019]
Die Organisation National Abortion Federation verzeichnete seit Mitte der Siebzigerjahre mehr als 200 Bomben- und Brandanschläge auf Abtreibungskliniken. [Leipziger Volkszeitung, 30.11.2015]
Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag mehrere Brandanschläge an verschiedenen Orten der griechischen Hauptstadt Athen verübt. [Der Standard, 26.12.2008]
Ein türkisches Restaurant in Basel ist in der Nacht zum Freitag vermutlich zum zweiten Mal innerhalb von fünf Monaten Ziel eines Brandanschlags geworden. [Neue Zürcher Zeitung, 17.11.2007]
In den vergangenen Monaten kam es mehrfach zu Brandanschlägen auf Autos. [Bild, 29.10.2003]

Typische Verbindungen zu ›Brandanschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Asylantenheim Asylbewerberheim Asylbewerberunterkunft Ausländerheim Ausländerunterkunft Ausländerwohnheim Aussiedlerheim Döner-Imbiß Düsseldorfer Erfurter Flüchtlingsheim Imbiß Imbißstand KZ-Gedenkstätte Lebensmittelgeschäft Lübecker Moschee Reisebüro Sachbeschädigung Solinger Synagoge Trauerhall Wohnhaus ausländerfeindlich feig mörderisch nächtlich versucht verüben verübt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brandanschlag‹.

Zitationshilfe
„Brandanschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brandanschlag>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandalarm
brandaktuell
brand-
Brand
Branchie
Brandartikel
Brandattacke
Brandbekämpfung
Brandbeschleuniger
Brandbestattung