Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Brandenburgerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Brandenburgerin · Nominativ Plural: Brandenburgerinnen
Worttrennung Bran-den-bur-ge-rin
Wortzerlegung Brandenburger -in1

Typische Verbindungen zu ›Brandenburgerin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brandenburgerin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brandenburgerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Preis für die "Brandenburgerin des Jahres" steht in diesem Jahr im Zeichen von Olympia. [Bild, 15.09.2000]
Drei Jahre lang war die Brandenburgerin das bekannteste weibliche Aushängeschild des Unternehmens gewesen. [Die Zeit, 02.06.2012, Nr. 21]
Die Brandenburgerin brachte am Montagabend ein gesundes Mädchen zur Welt. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2002]
Am ersten Weihnachtsfeiertag hat eine 28 Jahre alte Brandenburgerin ihren zweieinhalb Jahre alten Sohn erwürgt. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1999]
Die schüchterne Brandenburgerin ist mit ihrem neuen Ausbildungsplatz in der Küche "sehr zufrieden". [Süddeutsche Zeitung, 22.05.1998]
Zitationshilfe
„Brandenburgerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brandenburgerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandenburger
Brandenburg
Brandeisen
Branddirektor
Brandbrief
Brandente
Brandfackel
Brandfall
Brandflasche
Brandfleck