Brandwache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBrand-wa-che (computergeneriert)
WortzerlegungBrandWache
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Überwachung einer Brandstelle nach Beendigung der Löscharbeiten
2.
Posten, der die Brandwache übernimmt

Thesaurus

Synonymgruppe
Feuerwache · Feuerwehrgerätehaus · ↗Feuerwehrhaus · Feuerwehrmagazin · Feuerwehrwache · Feuerwehrzeughaus  ●  Brandwache  schweiz. · Feuerwehrhalle  südtirolerisch · Feuerwehrrüsthaus  österr. · ↗Spritzenhaus  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Brandwache‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Morgen war der Brand gelöscht, zur Sicherheit standen noch Brandwachen bereit.
Die Zeit, 11.04.2011, Nr. 15
Auch die Ausrüstung der Gebäude mit ständigen Brandwachen ist praktisch nicht durchführbar.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1933
Da das kurzfristige Beheben der technischen Probleme nicht möglich ist, werden Brandwachen eingesetzt.
Die Welt, 11.10.2001
Bis Dienstag werden Beamte noch rund um die Uhr Brandwache halten.
Der Tagesspiegel, 02.05.2005
Deshalb läßt die Feuerwehr bei Dachbränden meist eine Brandwache zurück.
Bild, 24.02.1999
Zitationshilfe
„Brandwache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brandwache>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandverletzung
Brandverhütung
Brandursache
Brandungswelle
Brandungsboot
Brandwand
Brandwunde
Brandy
Brandzeichen
Branle