Brasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Brasse · Nominativ Plural: Brassen
WorttrennungBras-se (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Brasse‹ als Letztglied: ↗Goldbrasse · ↗Meerbrasse · ↗Rotbrasse · ↗Seebrasse
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

Synonym zu Brachse

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Blei · ↗Brachse · ↗Brachsen · Brachsme · Brachsmen · Brasse · Bresen · Pliete  ●  Abramis brama  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aal Barsch Hecht Karpfen Plötze Rotauge Zander

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brasse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte aber im Rohr keine Chance, stemmte sich eigentlich nur wie eine Brasse quer gegen die Strömung.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.1994
Die Strandcafés schließen um 18 Uhr, die Fischbratereien holen am Nachmittag die letzte panierte Brasse aus dem heißen Öl.
Die Zeit, 06.04.2005, Nr. 15
Blankenese - Brasse, Barsch und Stint geht langsam die Luft aus!
Bild, 04.08.2004
Auch Zuchtfische wie Lachs, Lachsforelle und Brasse sind sicher, weil ihr Futter kontrolliert wird.
Bild, 19.10.2002
Als Testkandidaten ausgewählt haben die Ökologen die Brasse, einen Fisch, der in Berlin als Bleie bezeichnet wird, und den Döbel.
Der Tagesspiegel, 26.04.2003
Zitationshilfe
„Brasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brasse>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brass
Brasilzigarre
brasilisch
Brasilier
Brasilienholz
Brasselett
brassen
Brasserie
Brassière
Brät