Brathering, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBrat-he-ring (computergeneriert)
WortzerlegungbratenHering1
eWDG, 1967

Bedeutung

gebratener Hering

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bratkartoffel Rollmops Salat eingelegt essen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brathering‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Teller mit mundgerecht zerschnittenem Brathering stehen auf dem Tisch der winzigen Küche.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2003
Auch eingelegter Brathering kann zu Bratkartoffeln oder Brot gegeben werden.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 208
Schweigend essen sie Kartoffeln mit Möhren zusammengekocht, die mit Butter und Petersilie abgeschmeckt sind, zu Bratheringen, elf Stück.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 149
Schweigend essen sie Kartoffeln mit Möhren zusammengekocht, die mit Butter und Petersilie abgeschmeckt sind, zu Bratheringen, elf Stück.
Die Zeit, 06.12.1985, Nr. 50
Sie drangen in die Schülerspeisung ein, entwendeten eine Jagdwurst, ein Glas Bratheringe und Bargeld.
Bild, 24.05.2004
Zitationshilfe
„Brathering“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brathering>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brathendl
Brathähnchen
Brathahn
Bratgeflügel
Bratfleisch
Brathuhn
Bratkartoffel
Bratkartoffelverhältnis
Bratklops
Brätling